Alpen Skireisen & Winterurlaub
Alpen in aller Welt Europäische Alpen Französische Alpen Italienische Alpen Österreichische Alpen Schweizer Alpen Australische Alpen Neuseeländische Alpen Skireisen und Skiurlaub Hotels Ferienhäuser

Skireisen, Winter- & Skiurlaub in Österreich

Skigebiete und Skiregionen in den Österreichischen Alpen

In Österreich gibt es laut Internet rund 259 Skigebiete. Da ist die Frage groß, in welches dieser Gebiete der nächste Urlaub gehen soll. Hier finden Sie einige hervorragende Skigebiete und Skiregionen in den Österreichischen Alpen.

Die Hintertuxer Gletscherwelt verfügt über 86km lange Pisten, deren Hauptgebiet in de mittleren Einstufung liegt. Dieses Gebiet bieten Wintersportlern ein atemberaubendes Bergpanorama, hervorragende Befördungsanlangen und 365 Tage im Jahr Pulverschnee auf 3250m Höhe. Neben den Powderabhängen, gibt es eine Half-Pipe und einen Snowpark, der selbst Profi-Herzen höher schlagen lässt.Tageskarten für dieses Gebiet kosten 42€.

Sölden ist ein Skigebiet, dass vor allem bei seinem jungen Publikum das ganze Jahr über beliebt ist. Es bietet ein 146km langes Pistenetz mit hauptsächlich leichten Strecken an. Neben dem Skivergnügen setzt Sölden Pubs und Diskotheken. Tageskarten für Sölden gibt es für ca. 40 Euro.

Kitzbühel zählt mit zu den bekanntesten Skigebieten in den Alpen. Diese Region bietet 170km Piste an und verfügt über rund 70km leichte und 70km mittlere Pisten. Sowohl für Anfänger als auch gute Skifahrer eine Topadresse. Tageskarten können ca. 40 Euro erworben werden.

Obertauern gehört mit zu den schneesichersten Skigebieten in Österreich und liegt 1738m über dem Meeresspiegel. Dieses Skiegebiet verfügt über 100km Pisten, die zur Hälfte für Anfänger geeignet sind. Für Snowboarder gibt es vor Ort einen Funpark in dem sie sich austoben können. Tageskarten gibt es für knapp 40 Euro.

St. Anton verfügt über 280 Pistenkilometer und gehört somit zu den größten Gebieten. Es liegt 2811m über dem Meeresspiegel und hat ein ausgewogenes Angebot an leichte und mittleren Pisten, sowie Routen. Schwere Pisten sind auf 33km Länge beschränkt. Auf Snowboarder wartet ein extra Funpark. 84 Liftanlangen ermöglichen einen bequemem Aufstieg zu den unterschiedlichen Pisten. Tageskarten gibt es ab ca. 44 Euro

Ischgl ist hauptsächlich durch seinen Après-Ski bekannt geworden. Dank der Höhe von 2872m und einem bewährten Beschneiungssystem gibt es in Ischgl keinen Schneemangel. Die Pisten erstrecken sich auf 210km und sind überwiegend im mittleren Bereich. Für eine komfortable Bergbeförderung sorgen 40 Liftanlagen.

In allen österreichischen Skigebieten gibt es ausreichende Unterkünfte für Ihren Winter- und Skiurlaub. Hotels, Pensionen, Gasthäuser, Ferienhäuser und Ferienwohnungen befinden sich in den Alpen in Österreich oft direkt im Skigebiet und damit immer in der Nähe der Skilifte.