Alpen Skireisen & Winterurlaub
Alpen in aller Welt Europäische Alpen Französische Alpen Italienische Alpen Österreichische Alpen Schweizer Alpen Australische Alpen Neuseeländische Alpen Skireisen und Skiurlaub Hotels Ferienhäuser

Alpenvereine

Alpine Vereine in den europäischen Alpen

AlpenlandschaftAls wichtigste alpine Vereine sind der im Jahre 1862 gegründete Österreichische Alpenverein und der Deutsche Alpenverein (gegründet 1869) zu nennen. 1873 fusionierten die beiden zum Deutschen und Österreichischen Alpenverein.

Die Gründung der Dachorganisation Union Internationale des Associations d’Alpinisme im Jahre 1932 bewirkte die bessere Durchsetzbarkeit der Vereins-Interessen. Im Zuge der Eingliederung Österreichs ins Dritte Reich im Jahre 1938 nannte sich die Gemeinschaft "Deutscher Alpen Verein".

Skireisen, Skiurlaub und Winterurlaub

Skireisen und Skiurlaub in:
Frankreich, Italien, Schweiz, Österreich, Deutschland

Hotels in:
Frankreich, Italien, Schweiz, Österreich, Deutschland

Ferienhäuser in:
Frankreich, Italien, Schweiz, Österreich, Deutschland

Die ursprünglichen Vereinszwecke waren die wissenschaftliche Erforschung der Alpen und die Erschließung der Gebirgswelt für den Tourismus.

Erst im Laufe des 20. Jahrhunderts begannen die Vereinsmitglieder in der Freizeit gemeinsames Bergsteigen.

Gegenwärtig hat sich die Tätigkeit der Alpinen Vereine in den europäischen Alpen auf vielfältige Freizeitaktivitäten erweitert, wie zum Beispiel Wandertouren, Bergsteigen, Schilaufen, Klettern, Canyoning, Wildwasserpaddeln, aber auch Drachenfliegen, Paragleiten und und viele weitere Arten des modernen Trendsports.


Daneben bieten die Vereine regelmässige Lehrgänge für Lawinenkunde und Klettertechnik sowie die Ausbildung zu Bergführern.

Die Alpenvereine beschäftigen sich ebenfalls mit der Bergrettung. So führen sie Rettungskolonnen sowie -geräte und unterhalten die Rettungs-Infrastruktur.

Finca Hotel Urlaub finden Sie bei landhotels-4you.com.

Heute vergeben die Alpenvereine auch Gütesiegel für Alpenvereinshütten, die besonders umweltfreundlich betrieben sind. Sie schützen die Gebirge vor der Bebauung und Zersiedelung und sind Hüter und Bewahrer des regionalen Brauchtums der Bergwelt.